Werbung:


Strict Standards: Declaration of JCacheControllerView::get() should be compatible with JCacheController::get($id, $group = NULL) in /usr/www/users/diekfj/libraries/joomla/cache/controller/view.php on line 137

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

Cookies

Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

Registrierung – E-Mail-Kontaktformular

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Formularmaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Im Rahmen der Registrierung wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten eingeholt.

Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • Verarbeitungszwecke

  • Datenkategorien

  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern

  • Speicherdauer (oder Kriterien für deren Festlegung)

  • Recht auf Berichtigung, Löschung, Widerspruch

  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

  • Herkunft der Daten, wenn diese nicht selbst bei dem Betroffenen erhoben wurden

  • bei Bestehen einer automatisierten Entscheidung auf Datenbasis und Profiling (z. B. Scoring): aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik (z. B. Grund-funktionen der Algorithmus-Logik, nicht jedoch der Algorithmus selbst) sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie

  • bei Übermittlung an Drittland: Unterrichtung über geeignete Garantien gemäß Art. 46

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung ihrer personenbezogenen Daten und können die Löschung gegenüber dem Verantwortlichen verlangen, wenn entsprechenden Voraussetzungen vorliegen:

  • sie nicht mehr notwendig sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden

  • Sie ihre Einwilligung widerrufen

  • Sie Widerspruch einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen (Interessenabwägung)

  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden

  • die Löschung eine gesetzliche Pflicht ist oder

  • die Daten auf Basis einer Einwilligung im Kindesalter erhoben wurden

Der Verantwortliche hat alle Empfänger der Daten über die Löschung zu informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand ver-bunden. Dies kann etwa durch Veröffentlichung der Löschung auf der Internetseite des Verantwortlichen oder in mit Dritten genutzten Datenbanken geschehen. Sie können zudem verlangen, über die Empfänger informiert zu werden.

Ausnahmen von dieser Löschpflicht bestehen, wenn die Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information

  • zur Erfüllung einer Rechtspflicht

  • für statistische Zwecke, soweit die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich gemacht oder ernsthaft beeinträchtigt wird, oder

  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Schließlich ist eine Löschung auch ausgeschlossen, wenn ihr satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten (so lange, dass der Verantwortliche die Richtigkeit überprüfen kann)

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie statt der Löschung die Einschränkung der Nutzung der betroffenen Daten verlangen

  • der Verantwortliche die Daten für die Verarbeitungszwecke nicht länger benötigt, aber Sie sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und die Verarbeitung auf einer Interessenabwägung beruht (für den Zeitraum der Interessenabwägung)

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten

gespeichert bleiben und nur noch in folgenden Fällen verarbeitet werden:

- mit Ihrer Einwilligung

- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

- zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person

- aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaates

Bevor die Einschränkung aufgehoben wird, werden Sie vom Verantwortlichen darüber informiert.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen das Recht, die sie betreffenden Daten zu erhalten, um sie an einen anderen zu übermitteln.

Die Daten sind in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie zu übermitteln.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht nur, wenn

  • die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder

  • sie zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist

und

  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt

  • für personenbezogene Daten von Ihnen, die sie dem (jeweiligen) Verantwortlichen bereitgestellt haben

Sie haben auch das Recht zu verlangen, dass die Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall darf der Verantwortliche die betroffenen Daten nicht länger verarbeiten.

Ausnahmsweise ist die Verarbeitung ist trotz des Widerspruchs zulässig zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angaben von Gründen widerrufen, indem Sie uns unter (Kontaktdaten einfügen) über Ihren Widerruf informieren. Im Falle eines Widerrufes werden wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 265-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf die 128-Bit-v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen unbefugten Zugriff von Dritten zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

Name: Sandra Bracksieck

Anschrift: Gerberstr. 2, 31134 Hildesheim

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 05121 / 107-200

Fax: 05121 / 107-300

Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter (Kontaktdaten eingeben) von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Datenschutz und Informationen zur nutzungsbasierten Online-Werbung der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine auf dieser Seite

Diese Seite soll Sie darüber informieren, welche Daten von Ihnen erhoben können werden, wenn Sie im Internet auf Werbeanzeigen klicken, die mit dem Datenschutzinfo-Symbol des Deutschen Datenschutzrates Online-Werbung (DDOW) gekennzeichnet sind oder wenn Sie Webseiten besuchen, auf denen mit dem Datenschutzinfo-Symbol des DDOW gekennzeichnete Werbung geschaltet ist. Außerdem erfahren Sie hier, wie diese Daten zur künftigen Schaltung von nutzungsbasierter Werbung verwendet werden und wie Sie die Schaltung nutzungsbasierter Werbung für Ihren Computer deaktivieren können.

Was ist nutzungsbasierte Online-Werbung? Wofür werden meine gespeicherten Daten verwendet?

Wenn das Datenschutzinfo-Symbol in einer Werbeanzeige auf einer Webseite erscheint, bedeutet das, dass bei Klick auf die Werbeanzeige oder beim Besuch der Webseite Informationen über Ihre Interessen und Vorlieben erhoben und in einem Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden. Das hat den Sinn, Ihnen bei dem Besuch weiterer Webseiten Werbeanzeigen präsentieren zu können, die besser auf Ihre Vorlieben und Interessen zugeschnitten sind. Man nennt das "nutzungsbasierte Online-Werbung" oder auch "Online Behavioral Advertising, OBA".

Für die Schaltung von nutzungsbasierter Online-Werbung verwenden Internet-Werbetreibende (z.B. Online-Vermarkter oder Werbeagenturen) als "technisches Werkzeug" einen so genannten "AdServer".

Wenn Sie nun bestimmte Webseiten besuchen oder auf von Ihnen besuchten Webseiten auf bestimmte Werbebanner klicken, platziert der AdServer einen Cookie auf Ihrem Computer. In diesem Cookie werden - anonymisiert oder pseudonymisiert - bestimmte Informationen (Daten) abgelegt, z.B. über den Inhalt der Werbeanzeigen, auf die Sie geklickt haben, das dort beworbene Produkt etc.

Der AdServer verarbeitet die so erhobenen Daten im Auftrag des Werbetreibenden, indem er in dem Cookie eine Art "Online-Werbeprofil" erstellt, das Ihre möglichen Interessen-präferenzen enthält. Hierdurch wird es möglich, Ihnen bei künftigen Besuchen von Webseiten Werbung anzuzeigen, die besser auf Ihre Interessen und Vorlieben zugeschnitten sein könnte.

Wichtig ist, dass der AdServer keine erhobenen Daten mit anderen Datenbanken verknüpft, die einen Rückschluss auf Sie ermöglichen könnten. Insbesondere werden weder Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Wohnanschrift noch weitere persönliche Informationen wie Geburtsdatum oder Telefonnummer in dem Cookie gespeichert und vom AdServer verarbeitet.

Welche Daten legt der AdServer in dem Cookie auf meinem Computer ab?

Der von dem unten genannten Werbetreibenden verwendete AdServer kann folgende Daten in einem Cookie auf Ihrem Computer ablegen:

Von diesen Daten sind folgende Daten "personenbezogene Daten" im Sinne des § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):

Ferner legt der AdServer bei Verwendung bestimmter Einstellungen automatisch folgende Cookies auf Ihrem Computer an:

Namemax. AlterInhalt; NutzenDSGVO Zweck
sparkassehgp_udc_* 30 Tage Benutzerdefinierter Cookie, siehe oben 1,5
sparkassehgp_cjloc 30 Tage 0 oder 1; Doppelzählung verhindern 1,5
sparkassehgp_twloc 30 Tage 0 oder 1; Doppelzählung verhindern 1,5
sparkassehgp_rtpgy* 30 Tage Zahlenliste; Doppelzählung verhindern 1,5
sparkassehgp_optsiteconv_* 30 Tage 0 oder 1; Doppelzählung verhindern 1,4
sparkassehgp_optsite_* 30 Tage Zahl; Webseitenvariante 1,4
sparkassehgp_salesfunnel_* 30 Tage Zahl; Doppelzählung verhindern 1,3
sparkassehgp_salesfunnel_*_user 30 Tage Nutzer-ID; Wiedererkennung des Nutzers 1,3
sparkassehgp_uxid 30 Tage Nutzer-ID; Wiedererkennung des Nutzers 1,2

Wer ist der Werbetreibende, der diesen AdServer verwendet, um nutzungsbasierte Online-Werbung auf von mir besuchten Webseiten zu schalten?

Der Werbetreibende, der diesen AdServer im vorliegenden Fall verwendet, um damit nutzungsbasierte Online-Werbung zu schalten, ist:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
Herr Rümper
Rathausstr. 21-23
31134 Hildesheim

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine hat sich dem Kodex für OBA-Dienstleister zur Selbstregulierung der Dienstleister im Bereich nutzungsbasierter Online-Werbung des Deutschen Datenschutzrates Online-Werbung (DDOW) unterworfen.

Einen Link zum vollständigen Text des Kodex finden Sie hier.

Sie wünschen keine Schaltung nutzungsbasierter Online-Werbung?

Um die Schaltung nutzungsbasierter Online-Werbung temporär (7 Tage) zu deaktivieren, klicken Sie bitte hier.

Um die Schaltung nutzungsbasierter Online-Werbung dauerhaft zu deaktivieren, klicken Sie bitte hier.

Über das zentrale Präferenzmanagement des Verbraucherportals meine-cookies.org können Sie ebenfalls direkt und einfach den Einsatz von nutzungsbasierter Online-Werbung für von Ihnen besuchte Webseiten durch den oben genannten Werbetreibenden - soweit er sich dort eingetragen hat - sowie durch alle weiteren, dem Kodex des DDOW angeschlossenen und im zentralen Präferenzmanagement eingetragenen Werbetreibenden steuern.

Bitte beachten Sie, dass zur Deaktivierung der Schaltung nutzungsbasierter Online-Werbung ebenfalls das Setzen eines Cookies auf Ihrem Computer erforderlich ist. Sofern Sie Ihre Cookies löschen, kann der AdServer nicht länger ermitteln, dass Sie keine Schaltung nutzungsbasierter Online-Werbung mehr wünschen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen rund um das Thema nutzungsbasierte Online-Werbung finden Sie auch auf dem Verbraucherportal meine-cookies.org.

Bitte beachten Sie schließlich noch das Folgende

Der Anbieter des vorliegenden AdServers ist die AdSpirit GmbH, Niedstr. 40-41, D-12159 Berlin. Diese ist allerdings nicht für die Erhebung Ihrer Daten und deren Verarbeitung für die Schaltung nutzungsbasierter Online-Werbung verantwortlich. Das ist allein der oben genannte Werbetreibende. Die AdSpirit GmbH stellt dem oben genannten Werbetreibenden lediglich den AdServer als technisches Werkzeug zur Schaltung von nutzungsbasierter Online-Werbung zur Verfügung.